Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wulff empfängt japanischen Kronprinzen Naruhito

© dts Nachrichtenagentur

22.06.2011

Schloss Bellevue Wulff empfängt japanischen Kronprinzen Naruhito

Nach dem Eintrag ins Gästebuch fand ein einstündiges Gespräch statt.

Berlin – Bundespräsident Christian Wulff hat am Mittwochvormittag den japanischen Kronprinzen Naruhito im Schloss Bellevue empfangen. Dies gab das Bundespräsidialamt bekannt.

Nach dem Eintrag ins Gästebuch fand ein rund einstündiges Gespräch statt. Der Bundespräsident nannte es eine besondere Wertschätzung, dass Kronprinz Naruhito trotz der Erdbebenkatastrophe in Japan seiner Einladung nach Deutschland gefolgt sei. Wulff bekundete dem 51-Jährigen zudem die große Anteilnahme in Deutschland am Schicksal der Menschen in Japan nach Erdbeben, Tsunami und der Atomkatastrophe von Fukushima.

Im Anschluss an das Gespräch pflanzten der Bundespräsident und Kronprinz Naruhito symbolisch einen japanischen Kirschbaum im Park von Schloss Bellevue als Ausdruck der engen Verbundenheit und tiefen Freundschaft beider Länder.

Am Abend gibt der Bundespräsident zu Ehren des japanischen Kronprinzen ein Abendessen in Schloss Bellevue. Es werden rund 100 Gäste erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundespraesident-wulff-empfaengt-japanischen-kronprinzen-naruhito-22325.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen