Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Joachim Gauck

© über dts Nachrichtenagentur

01.04.2014

Auslandsreise Gauck in der Schweiz eingetroffen

Es wird erwartet, dass Gauck für die Freizügigkeit innerhalb Europas wirbt.

Bern – Bundespräsident Joachim Gauck ist zu einem zweitägigen Besuch in der Schweiz eingetroffen. Am Dienstagmittag wird Gauck von seinem eidgenössischen Amtskollegen Didier Burkhalter mit militärischen Ehren begrüßt werden. Im Anschluss trifft sich Gauck zu einem Gespräch mit Experten zum Thema direkte Demokratie, wie das Bundespräsidialamt im Vorfeld der Reise des deutschen Staatsoberhaupts mitgeteilt hatte.

Beobachter erwarten, dass Gauck bei seinem Treffen mit dem Schweizer Bundespräsidenten für die Freizügigkeit innerhalb Europas werben werde, nachdem sich die Schweizer Bevölkerung Anfang Februar in einer Abstimmung für eine Begrenzung der Zuwanderung durch Kontingente ausgesprochen hatte.

Am Mittwoch trifft Gauck in Genf Vertreter der Genfer Kantonsregierung und besucht die Europäische Organisation für Kernforschung CERN.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundespraesident-joachim-gauck-in-der-schweiz-eingetroffen-70299.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen