Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundespräsident Gauck in Stuttgart eingetroffen

© dapd

19.04.2012

Antrittsbesuch Bundespräsident Gauck in Stuttgart eingetroffen

Eintrag ins Gästebuch des Landes.

Stuttgart – Bundespräsident Joachim Gauck ist zum Auftakt seiner Antrittsbesuche in den Bundesländern in Baden-Württemberg eingetroffen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hieß ihn am Donnerstagvormittag in seinem Stuttgarter Amtssitz in der Villa Reitzenstein willkommen. Gauck sagte, er freue sich „unglaublich“ auf diesen Tag. Für ihn sei es etwas Besonderes, in Baden-Württemberg zu sein. Hier sehe er Zukunft.

Kretschmann sagte, er hoffe, sein Besuch hinterlasse bei Gauck einen „nachhaltigen Eindruck“. Danach trug sich der Bundespräsident ins Gästebuch des Landes ein. Anschließend war eine Rede Gaucks im baden-württembergischen Landtag vorgesehen.

Auf dem Programm des Staatsoberhauptes und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt standen neben Stuttgart der Besuch eines Unternehmens für Energie- und Umwelttechnik in Dettenhausen und einer Schule in Tübingen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundespraesident-gauck-in-stuttgart-eingetroffen-51250.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen