Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.12.2009

Bundespräsident fordert in Weihnachtsansprache mehr Verantwortung im Finanzsektor

Berlin – In seiner diesjährigen Weihnachtsansprache fordert Bundespräsident Horst Köhler von der Finanzbranche mehr Verantwortung und mahnt zu mehr Achtsamkeit in der Gesellschaft. Köhler kritisiert vor allem die Maßlosigkeit der Banker und bemängelt auch die wenig durchgreifende staatliche Aufsicht. Als Konsequenz aus der Finanzkrise seien strengere Gesetze für den Bankensektor angebracht, so Köhler. Der Bundespräsident erinnert zudem an die gesellschaftlichen Tragödien, die die Menschen in Deutschland geprägt haben. Als Beispiele nennt er den Amoklauf in Winnenden, bei dem 15 Schüler durch einen Mitschüler starben, oder den Fall des Dominik Brunner, der Kindern an einer Münchner S-Bahn-Station beigestanden hatte und seinen Mut mit dem Leben bezahlte. Vor diesem Hintergrund fordert Köhler eine „Kultur der Achtsamkeit und Anerkennung“. Den Bundeswehrsoldaten und den anderen Helfern in Afghanistan dankt Köhler ausdrücklich für ihre Leistung sich für Sicherheit und Aufbau einzusetzen. Die Weihnachtsansprache wird am 25. Dezember ausgestrahlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundespraesident-fordert-in-weihnachtsansprache-mehr-verantwortung-im-finanzsektor-5293.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen