Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundespräsident Christian Wulff wünscht sich mehr Stolz auf Deutschland

© dts Nachrichtenagentur

12.08.2011

Wulff Bundespräsident Christian Wulff wünscht sich mehr Stolz auf Deutschland

Berlin – Bundespräsident Christian Wulff (CDU) wünscht sich von den Deutschen mehr Stolz auf die Leistungen ihres Landes. „Wir haben Grund zu Freude, jetzt und hier leben zu dürfen“, sagte Wulff der Tageszeitung „Die Welt“.

„Zuweilen fällt es den Deutschen schwer, auf ihr Land stolz zu sein. Wir suchen gern das Haar in der Suppe. Dabei können wir mit Stolz auf den unbändigen Freiheitsdrang der Ostdeutschen und die Solidarität der Westdeutschen blicken. Dieser Stolz auf Deutschland ohne jede Behäbigkeit setzt Kräfte frei.“

50 Jahre nach dem Mauerbau und 22 Jahre nach dem Mauerfall sei „der Ost-West-Gegensatz im Kern Geschichte“, so Wulff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundespraesident-christian-wulff-wuenscht-sich-mehr-stolz-auf-deutschland-25871.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Drohnen-Streit Union wirft SPD „Verrat“ vor

CDU und CSU haben der SPD vorgeworfen, aus Wahlkampfgründen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen zu blockieren. Der verteidigungspolitische ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Gabriel CDU gefährdet Kohls Vermächtnis

Der ehemalige SPD-Vorsitzende, Außenminister Sigmar Gabriel, hat den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler als großen Europäer gewürdigt. In einem Beitrag ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Weitere Schlagzeilen