Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.10.2009

Bundesliga-Stiftung unterstützt AIDS-Projekt in Südafrika

(ots) – Die Bundesliga-Stiftung fördert ab sofort ein AIDS-Aufklärungsprojekt im WM-Gastgeberland Südafrika. Das hat der Vorstand der Bundesliga-Stiftung beschlossen. Eine entsprechende Vereinbarung mit der Hilfsorganisation CARE besiegelten Kurt Gaugler, Geschäftsführer der Bundesliga-Stiftung und Prof. Rita Süssmuth, ehemalige Bundestagspräsidentin und Schirmherrin von CARE Deutschland-Luxemburg, am Dienstag in Berlin.

„Die Bundesliga-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern zu helfen und das über alle Grenzen hinweg. Deshalb freuen wir uns umso mehr, im WM-Land Südafrika, dass von AIDS besonders stark betroffen ist, wertvolle Hilfe leisten zu können“, sagt Kur Gaugler: „CARE leistet seit Jahrzehnten nachhaltige Arbeit im karitativen Bereich. Wir sind daher überzeugt, mit CARE den richtigen Partner gefunden zu haben. Im Dezember werden wir uns vor Ort selbst ein Bild über den Fortschritt des Projektes machen.“

Rita Süssmuth bezeichnet das Projekt als pädagogisch vorbildlich: „Sport und AIDS-Aufklärung miteinander zu verbinden bedeutet, an der richtigen Stelle und früh genug zu beginnen.“ Das Projekt „Kick-It – Choose Life“ bietet Kindern und Jugendlichen durch sportliche Aktivitäten eine Alternative zum Leben auf der Straße und bietet den Kindern darüber hinaus ein Betreuungsprogramm, in dem sie über die Gefahren von HIV und AIDS, Drogenmissbrauch und Kriminalität aufgeklärt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-stiftung-unterstuetzt-aids-projekt-in-suedafrika-2981.html

Weitere Nachrichten

Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016

© über dts Nachrichtenagentur

USA Trump nominiert neuen FBI-Chef

US-Präsident Donald Trump hat sich für einen Nachfolger des entlassenen FBI-Chefs James Comey entschieden. Er werde Christopher Wray für den Posten ...

Verteidigungsministerium

© über dts Nachrichtenagentur

Vorfälle in Pfullendorfer Kaserne Verteidigungsministerium hält an Personalentscheidungen fest

Das Bundesverteidigungsministerium hält trotz der bekannt gewordenen Untersuchungsergebnisse der Staatsanwaltschaft an sämtlichen Personalentscheidungen ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

Weitere Schlagzeilen