Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fans von Bayer Leverkusen

© über dts Nachrichtenagentur

09.06.2017

1. Bundesliga Heiko Herrlich wird neuer Trainer von Bayer Leverkusen

Herrlich tritt damit die Nachfolge von Tayfun Korkut an.

Leverkusen – Der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das bestätigte der Verein am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter. Herrlich tritt damit die Nachfolge von Tayfun Korkut an, dessen Vertrag zum Saisonende nicht verlängert wurde.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Herrlich war bisher Trainer bei Jahn Regensburg. Mit den Regensburgern hatte er in der Relegation der abgelaufenen Saison gegen 1860 München den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft.

Leverkusen hatte die Bundesliga-Saison auf Rang zwölf beendet und war damit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-heiko-herrlich-wird-neuer-trainer-von-bayer-leverkusen-97906.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Mexiko gewinnt 2:1 gegen Neuseeland

Die mexikanische Nationalmannschaft hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Mittwochabend mit 2:1 gegen die Auswahl aus Neuseeland ...

Weitere Schlagzeilen