Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Bayern München will drei Punkte gegen Freiburg

© dts Nachrichtenagentur

29.10.2010

Bundesliga Bayern München will drei Punkte gegen Freiburg

München – Der FC Bayern München und der SC Freiburg bestreiten am Freitagabend in München das Auftaktspiel des 10. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga. Die Münchner haben vor dem fünften Spiel in den letzten 13 Tagen weiterhin Verletzungssorgen. Die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal muss zurzeit auf sechs Stammspieler verzichten. Dennoch fordert Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger „neun Punkte aus den nächsten drei Spielen“.

Am Samstagnachmittag folgen dann die Partien Bremen – Nürnberg, Wolfsburg – Stuttgart, Köln – Hamburg sowie die Begegnung von Kaiserslautern und Gladbach. Das Abendspiel werden dann Schalke und Leverkusen bestreiten.

Am Sonntag kommt es zu den Spitzenspielen. Der Tabellenführer Mainz trifft in der heimischen Arena auf den Tabellenzweiten aus Dortmund. Danach kommt es zum Duell der drittplatzierten Hoffenheimer gegen den Tabellenvierten Hannover.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-bayern-muenchen-will-drei-punkte-gegen-freiburg-16577.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen