Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.01.2010

Bundeskartellamt prüft Vorwürfe gegen Google

Bonn – Die Rivalität zwischen den beiden US-Giganten Microsoft und Google verschärft sich. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, versucht Microsoft erstmals, wettbewerbsrechtlich gegen den Suchmaschinenkonzern vorzugehen. Gegenüber Focus räumte Google ein, dass die Microsoft-Tochter Ciao aufgrund unfairer Vertragsbedingungen bereits im Dezember Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht habe. Google muss zu den Vorwürfen nun Stellung beziehen. Anschließend entscheidet die Behörde, ob sie ein Verfahren einleitet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeskartellamt-prueft-vorwuerfe-gegen-google-5999.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Weitere Schlagzeilen