Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.10.2009

Bundeskanzlerin Angela Merkel will Finanzministerium für CDU

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel will dem Magazin „Focus“ zufolge das Finanzministerium mit einem Unionspolitiker besetzen. „Es kann nicht ihr Interesse sein, dass die FDP das Finanzministerium bekommt“, sagte ein ungenannter Merkel-Vertrauter dem Magazin. Ihr Favorit sei der aktuelle Kanzler­amtsminister Thomas de Maizière (CDU), der die Koalitionsarbeits­gruppe Finanzen zusammen mit Hermann Otto Solms (FDP) leitet. Der FDP-Schatzmeister gilt ebenfalls als Kandidat für den Posten. Die Besetzung des Finanzministeriums mit einem CDU-Mann würde aber Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) aus seinem Amt verdrängen. Das Wirtschaftsressort fiele dann nämlich an die Liberalen, die dafür ihren Parteivize Rainer Brüderle favorisieren. Für diesen Fall würde zu Guttenberg laut „Focus“ ins Verteidigungsministerium wechseln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-will-finanzministerium-fuer-cdu-2632.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Mehrere Tote bei Großbrand in Londoner Hochhaus

Bei dem Großbrand in einem Londoner Hochhaus im Stadtteil North Kensington sind am Mittwochmorgen mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

Einwanderungsgesetz Lindner kündigt Initiative im Bundesrat an

Die neue schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will sich über den Bundesrat für ein Einwanderungsgesetz stark machen. Noch vor Abschluss der ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Umsatz im Ausbaugewerbe im ersten Quartal gestiegen

Im ersten Quartal 2017 sind die Umsätze im Ausbaugewerbe um 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Im ersten Quartal 2017 waren im ...

Weitere Schlagzeilen