Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Steuerpläne sind nicht gescheitert

© Deutscher Bundestag / Thomas Imo / photothek

22.10.2011

Steuern Bundeskanzlerin Angela Merkel: Steuerpläne sind nicht gescheitert

Berlin – Die Pläne der Regierung über Entlastungen der Steuerzahler sind nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht gescheitert.

„Kein Modell ist vom Tisch“, erklärte die Kanzlerin auf der Bundesdelegiertentagung der Frauen-Union am Samstag in Wiesbaden. Demnach sei es weiterhin das Ziel, kleinere und mittlere Einkommen „wo immer möglich, zu entlasten“. Ferner sei es „ein richtiger und guter Vorschlag“, derartige Entlastungen über eine Änderung bei der sogenannten kalten Progression zu tun, so Merkel.

Auch Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) verlieh seiner Forderung nach Steuersenkungen Nachdruck. „Wir wollen vor allem, dass eine Entlastung in das Bundesgesetzblatt kommt, deswegen die Gespräche mit den Bundesländern“, erklärte Rösler auf dem Bundeskongress der Jungen Liberalen. „Die Menschen wollen nicht nur hören, wie das Schnitzel bestellt wird, sie wollen auch sehen, dass es geliefert wird.“

Zuvor hatte ein fünfstündiges Treffen der Koalitionsspitzen am Freitagabend im Kanzleramt zu keinen Ergebnissen in der Steuerfrage geführt. So sei man sich zwar über die Entlastungen unterer und mittlerer Einkommensgruppen einig, nicht aber über die künftige Finanzierung der Pflegeversicherung und das Streitthema Pkw-Maut. Die Koalition hatte die Entscheidung über die Steuerentlastung daraufhin auf den 6. November vertagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-steuerplaene-sind-nicht-gescheitert-29914.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen