Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.11.2009

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht hinter geplanten Steuersenkungen

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die von der schwarz-gelben Koalition geplanten Steuersenkungen verteidigt. Entsprechende Äußerungen machte Merkel heute auf der Bundesdelegiertenversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der Union. „In der Krise müssen wir eine höhere Verschuldung eingehen. Das passt uns nicht“, so die Kanzlerin. Angesichts der Krise sei es jedoch „richtig und wichtig“, die Bundesausgaben zu erhöhen. Die Berichte über ein entsprechendes Vorhaben der Regierung hatten in den vergangenen Tagen unter anderem auf Seiten der Länder Unverständnis und Widerstand ausgelöst. Dem sogenannten Steuerschätzer-Kreis zufolge gehen die Steuereinnahmen 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 37 Milliarden Euro zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-steht-hinter-geplanten-steuersenkungen-3372.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen