Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Erdbeben in Türkei erschüttert

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

23.10.2011

Türkei Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Erdbeben in Türkei erschüttert

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich nach dem schweren Erdbeben in der Türkei erschüttert gezeigt. In einem Beileidstelegramm, welches Merkel am Sonntag an den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan sendete, erklärte die Bundeskanzlerin, dass sie „mit Erschütterung“ von dem schweren Erdbeben in der Türkei erfahren habe. „Ich möchte Ihnen und den Menschen im Unglücksgebiet in dieser schweren Stunde unsere Anteilnahme übermitteln“, so Merkel. „Den Angehörigen der Opfer gilt unser tiefes Mitgefühl, den Verletzten wünsche ich baldige Genesung“, erklärte die Bundeskanzlerin.

Im Osten der Türkei war es am Sonntag zu einem schweren Erdbeben gekommen. Geologen der US-Erdbebenwarte USGS gaben für das Beben einen Wert von 7,3 auf der Magnituden-Skala an. Das Beben ereignete sich um 12:41 Uhr deutscher Zeit in der türkischen Provinz Van. Die Region wurde in der Folge von mehreren Nachbeben erschüttert. Genaue Opferzahlen liegen bislang nicht vor, jedoch erklärten Experten der Istanbuler Erdbebenwarte Kandilli, dass man mit bis zu 1.000 Todesopfern rechnen müsse.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-nach-erdbeben-in-tuerkei-erschuettert-29978.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Weitere Schlagzeilen