Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesjustizministerin will Erklärung zu Salafisten

© dapd

19.04.2012

Islamkonferenz Bundesjustizministerin will Erklärung zu Salafisten

Friedrich ist bislang dagegen.

Hamburg – Kurz vor Beginn der Islamkonferenz an diesem Donnerstag fordert Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, das Thema Salafisten auf die Tagesordnung zu setzen. „Es wäre gut, wenn die muslimischen Verbände auch über die Koran-Aktion der Salafisten diskutieren würden“, sagte die FDP-Politikerin „Spiegel Online“. Zuvor hatte bereits Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) die gleiche Forderung für die Islamkonferenz erhoben.

Leutheusser-Schnarrenberger fügte hinzu: „Gerade weil der Islam zu Deutschland gehört, ist die Islamkonferenz der richtige Ort für solche Fragen.“ Sie regte zudem eine Erklärung an. Eine Erklärung vor dem Hintergrund der kostenlosen Koran-Verteilung der Salafisten, „die den offenen und liberalen Geist unserer Republik betont, wäre ein gutes Signal“, sagte sie.

Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat bislang eine Änderung der Tagesordnung abgelehnt. Hauptthema des Treffens soll die Gleichberechtigung sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesjustizministerin-will-erklaerung-zu-salafisten-51189.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen