Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesjustizministerin will Erklärung zu Salafisten

© dapd

19.04.2012

Islamkonferenz Bundesjustizministerin will Erklärung zu Salafisten

Friedrich ist bislang dagegen.

Hamburg – Kurz vor Beginn der Islamkonferenz an diesem Donnerstag fordert Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, das Thema Salafisten auf die Tagesordnung zu setzen. „Es wäre gut, wenn die muslimischen Verbände auch über die Koran-Aktion der Salafisten diskutieren würden“, sagte die FDP-Politikerin „Spiegel Online“. Zuvor hatte bereits Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) die gleiche Forderung für die Islamkonferenz erhoben.

Leutheusser-Schnarrenberger fügte hinzu: „Gerade weil der Islam zu Deutschland gehört, ist die Islamkonferenz der richtige Ort für solche Fragen.“ Sie regte zudem eine Erklärung an. Eine Erklärung vor dem Hintergrund der kostenlosen Koran-Verteilung der Salafisten, „die den offenen und liberalen Geist unserer Republik betont, wäre ein gutes Signal“, sagte sie.

Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat bislang eine Änderung der Tagesordnung abgelehnt. Hauptthema des Treffens soll die Gleichberechtigung sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesjustizministerin-will-erklaerung-zu-salafisten-51189.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen