Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesgesundheitsminister Bahr sieht positive Entwicklung in der FDP

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

25.07.2011

FDP Bundesgesundheitsminister Bahr sieht positive Entwicklung in der FDP

Berlin – Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) sieht seit dem Personalwechsel in seiner Partei eine positive Entwicklung. „Die FDP ist besser aufgestellt. In der Innenpolitik haben wir durchgesetzt, dass es keine Verschärfung der Sicherheitsgesetze gibt, wir haben die Zuwanderung von Fachkräften erleichtert“, sagte Bahr im Interview mit dem „Tagesspiegel“.

Außerdem werde die FDP jetzt mit mehr Personen wahrgenommen. Sie habe nun ein jüngeres Gesicht bekommen. „Es ist aber auch klar, dass eine neue Führung nicht in kürzester Zeit verlorenes Vertrauen wiedergewinnen kann“, sagte der Gesundheitsminister.

Des Weiteren mahnte er an, dass die FDP keine Steuersenkungspartei sei. „Wir haben schon mehr an wichtigen Themen zu bieten. Zum Beispiel im Bereich der Bürgerrechte sind wir stark aufgestellt“, erklärte Bahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesgesundheitsminister-bahr-sieht-positive-entwicklung-in-der-fdp-24409.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen