Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

30.10.2009

Bundesgerichtshof Stadionverbot auf Verdacht ist rechtmäßig

Karlsruhe – Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat in einem Urteil Stadionverbote auf Verdacht als rechtmäßig erklärt. Es reiche aus, wenn bereits der Verdacht auf Gewalttätigkeit bestehe, auch wenn die polizeilichen Ermittlungen gegen den Fan eingestellt wurden, urteilte das Gericht.

Ein Fan des FC Bayern München hatte gegen das bundesweite Stadionverbot gegen ihn geklagt. Ihm wurde vorgeworfen, im Jahr 2006 an einer Schlägerei beim Spiel gegen den MSV Duisburg beteiligt gewesen zu sein. Nach eigenen Angaben hatte sich der Mann abseits gehalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesgerichtshof-stadionverbot-auf-verdacht-ist-rechtmaessig-3118.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen