Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

13.02.2016

Bundesfinanzministerium Viele Bürger geben an der Grenze Bargeld nicht an

Zoll wird bei einem Großteil der Kontrollen fündig.

Berlin – Viele Bürger verschweigen Bargeld, das sie über die Grenze bringen. Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums, auf die sich der „Tagesspiegel am Sonntag“ beruft, wird der Zoll bei einem Großteil der Kontrollen fündig.

Bei den 3000 gezielten Bargeldkontrollen, die der Zoll 2014 bei Menschen, die aus Drittstaaten wie der Schweiz nach Deutschland eingereist sind, vorgenommen hat, stießen die Beamten in 2600 Fällen oder 86 Prozent auf Verstöße gegen die Anmeldepflichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesfinanzministerium-viele-buerger-geben-an-der-grenze-bargeld-nicht-an-92890.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Weitere Schlagzeilen