Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.11.2009

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble spielt gerne “Sudoku”

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist ein Fan von Knobelspielen. Er spiele besonders gerne „Sudoku“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Auch ansonsten könne er gut rechnen. Wenn er als Junge krank gewesen sei, habe der Hausarzt ihn immer Mathematik-Aufgaben lösen lassen. Sein privates Geld habe er heute „eher konservativ“ angelegt. „Seit Urzeiten verwaltet die Volksbank Offenburg mein Vermögen. Ich weiß gar nicht genau, wie die mein Geld angelegt haben, und ich will es auch gar nicht wissen“, so der neue Finanzminister. Schulden habe er selbst keine mehr. „Als junger Mann habe ich ein Haus gebaut und mich dafür verschuldet. Aber das ist alles abbezahlt“, sagte Schäuble in dem Interview weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesfinanzminister-wolfgang-schaeuble-spielt-gerne-sudoku-3914.html

Weitere Nachrichten

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Wolfgang Kubicki mit Ehefrau Annette Marberth 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Bericht Einigung auf Grundzüge bei Koalitionsgesprächen in Kiel

CDU, Grüne und FDP haben sich zum Auftakt ihrer Koalitionsgespräche in Schleswig-Holstein offenbar auf Grundzüge ihrer künftigen Regierungspolitik ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Weitere Schlagzeilen