Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schäuble für Direktwahl eines EU-Präsidenten

© dts Nachrichtenagentur

28.09.2011

Europa Schäuble für Direktwahl eines EU-Präsidenten

„Es würde Europa verändern.“

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für die Direktwahl eines Präsidenten der Europäischen Union ausgesprochen. „Nach dem ersten Wahlkampf für einen solchen Präsidenten wäre Europa ein Stück weiter. Es würde Europa verändern“, sagte er in einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“.

„Anfangs würde man fragen: Wie soll man sich das vorstellen? Welche Kandidaten kann es denn da geben? Welche Sprache soll er denn sprechen? Aber darauf kommt es im Kern nicht an“, so Schäuble. „Als Zukunftsvision“ halte er so eine Direktwahl „für wünschenswert. Als Zielvorstellung, die die europäische Integration weiterbringt.“

Schäuble erhöhte zudem den Druck auf mögliche Abweichler in den Reihen der Regierungskoalition bei der Bundestagsabstimmung zum Rettungsfonds EFSF an diesem Donnerstag. Die eigene Mehrheit „ist wichtig“, sagte Schäuble. „Und sie wird auch gegeben sein.“ Jeder Abgeordnete wisse, „was mit seinem Votum an Interpretation und Verständnis verbunden ist“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesfinanzminister-wolfgang-schaeuble-fuer-direktwahl-eines-eu-praesidenten-28827.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen