Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeschef der Piraten bietet Landespartei Hilfe an

© dapd

26.03.2012

Saarland Bundeschef der Piraten bietet Landespartei Hilfe an

Nerz: „Der Aufbau einer Fraktion ist immer anstrengend“.

Berlin – Die Piraten im Saarland können nach ihrem Überraschungserfolg bei der Landtagswahl auf Parteihilfe aus Berlin und anderen Ländern setzen. Ins Saarland könnten nun Experten für die Pressearbeit geschickt werden, sagte Nerz der Nachrichtenagentur dapd. Die bereits im Parlament vertretenen Berliner Piraten würden die neue Fraktion unterstützen, sich im Umgang mit der Landtagsverwaltung zurechtzufinden. Bei ihrer ersten Wahl an der Saar erreichten die Piraten aus dem Stand 7,4 Prozent der Stimmen.

„Der Aufbau einer Fraktion ist immer anstrengend. Vor allem für die betroffenen Piraten ist das eine schwierige und stressige Zeit“, sagte Nerz. Doch nach einigen Monaten überwögen dann die Vorteile. Denn als Berufspolitiker könnten sich einzelne Piraten dann tiefer in einzelne Themen einarbeiten, als es je zuvor möglich war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeschef-der-piraten-bietet-landespartei-hilfe-an-47488.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen