Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesbildungsministerin Schavan lehnt weitere Bafög-Erhöhung ab

© dts Nachrichtenagentur

01.09.2011

Bafög Bundesbildungsministerin Schavan lehnt weitere Bafög-Erhöhung ab

Berlin – Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat einer erneuten Bafög-Erhöhung eine Absage erteilt. Schavan sagte der „Saarbrücker Zeitung“: „Wir haben das Bafög 2008 und zuletzt im Herbst 2010 erhöht und dabei den Kreis der Förderberechtigten nochmals weiter gezogen. Insofern haben wir quasi ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk gemacht.“ Am 1. September vor 40 Jahren wurde das Bafög eingeführt.

Zugleich lehnte die Ministerin die vom Studentenwerk geforderte regelmäßige Anpassung der Bafög-Fördersätze an die Einkommens- und Preisentwicklung ab. „Ein Automatismus hilft nicht weiter“, sagte Schavan. Die Weiterentwicklung der Studienfinanzierung, wozu auch Stipendien und Darlehen gehörten, bleibe eine politische Gestaltungsaufgabe. Das Bafög werde aber zu 65 Prozent vom Bund und zu 35 Prozent von den Ländern finanziert, „wir brauchen also parlamentarische Entscheidungen von Bundestag und Bundesrat“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesbildungsministerin-schavan-lehnt-weitere-bafoeg-erhoehung-ab-27104.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen