Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesaußenminister Westerwelle sagt Sudan-Besuch wegen Aschewolke über Ostafrika ab

© dts Nachrichtenagentur

15.06.2011

Aschewolke Bundesaußenminister Westerwelle sagt Sudan-Besuch wegen Aschewolke über Ostafrika ab

Berlin – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat wegen einer Aschewolke über Ostafrika seinen Besuch im Sudan abgesagt. „Im Zweifel hat die Sicherheit Vorrang“, kommentierte Westerwelle die Reiseplanänderung. Bereits mehrfach musste der Abflug der Regierungsmaschine vom Flughafen Berlin-Tegel verschoben werden. Die Aschewolke eines ausgebrochenen Vulkans in dem Küstenstaat Eritrea sorgt seit Tagen für Behinderungen im Flugverkehr über Ostafrika.

Auch US-Außenministerin Hillary Clinton musste ihre Reisepläne ändern. Westerwelle wollte die sudanesische Hauptstadt Khartum, die Krisenregion Darfur und den Süden des Landes besuchen.

Der Südsudan hatte sich bei einem Referendum Anfang des Jahres für die Unabhängigkeit ausgesprochen. Für 9. Juli ist die offizielle Staatsgründung geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesaussenminister-westerwelle-sagt-sudan-besuch-wegen-aschewolke-ueber-ostafrika-ab-21729.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen