Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.11.2009

Bundesaußenminister Guido Westerwelle sucht Versöhnung mit der Schweiz

Bern – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat im Gespräch mit seiner schweizerischen Amtskollegin Micheline Calmy-Rey die Versöhnung gesucht. Bei seinem Antrittsbesuch in der Schweiz versprach Westerwelle am Abend „sanftere Töne“ in den Gesprächen zur Steuerpolitik des Landes. Die neue Bundesregierung lege laut dem FDP-Politiker Wert auf einen anständigen Umgang miteinander. Damit spielte Westerwelle auf die Aussagen des ehemaligen Finanzministers Peer Steinbrück (SPD) an, der die Steuerpolitik der Schweiz heftig angegriffen hatte. Steinbrück forderte seinerzeit eine Auflockerung des Bankgeheimnisses und verglich unter anderen die Schweiz mit der Hauptstadt Burkina Fasos, Ouagadougou. Diese Formulierungen seien laut Westerwelle verletzend gewesen und hätten zu Irritationen geführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesaussenminister-guido-westerwelle-sucht-versoehnung-mit-der-schweiz-3566.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Tony Blair nennt Helmut Kohl einen „Poeten“

Der ehemalige Premierminister Großbritanniens, Tony Blair, hat Helmut Kohl nach seinem Tode als eine "der bemerkenswertesten politischen ...

Bundeskanzleramt in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Regierungssprecherin Kondolenzbuch für Helmut Kohl liegt im Kanzleramt aus

Im Bundeskanzleramt wird am Sonntag ab 12 Uhr ein Kondolenzbuch für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl ausgelegt und ist öffentlich zugänglich. Das ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Juncker will europäischen Staatsakt für Helmut Kohl

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will den am Freitag verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl mit einem europäischen Staatsakt ehren. "Schon zu ...

Weitere Schlagzeilen