Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wetter

© Stefan-Xp / CC BY-SA 3.0

18.06.2016

BBK Bundesamt bringt Unwetter-App heraus

Bürger sollen ihre Häuser besser schützen.

Düsseldorf – Nach den extremen Unwettern in den vergangenen Wochen fordert das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) alle Bürger dazu auf, sich in Zukunft besser auf solche Ereignisse vorzubereiten.

„Die Menschen müssen selbst ihre Häuser besser schützen“, sagte BBK-Präsident Christoph Unger der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Aber auch Kommunen müssten zum Beispiel die Kanalisation optimieren, so dass Starkregen besser abfließen könne. Ebenfalls zum Teil anders aufstellen müssten sich Hilfs- und Rettungsorganisationen, sagte der BBK-Präsident.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bringt nach Informationen der „Rheinischen Post“ am Montag (19. Juni) eine App heraus, mit der Menschen schneller vor Wetterkapriolen gewarnt werden können. „Mit dem neuen Service bekommen die Bürger für den Ernstfall konkrete Warnmeldungen und Handlungsempfehlungen für den Heimatort per Pushmeldung auf das Handy“, sagte Unger. „Eine Bevölkerung, die weiß, wie sie sich auf einen Notfall vorbereiten kann, trägt viel zur Vermeidung von Schäden bei.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesamt-bringt-unwetter-app-heraus-94257.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen