Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Peter Bofinger

© Peter Bofinger / Avatar / CC BY-SA 3.0

05.12.2015

Bofinger Bund sollte Zinsentlastungen an Bürger zurückgeben

Bofinger regt „Schäuble-Bonds“ für Sparer an.

Saarbrücken – Angesichts der anhaltenden Niedrigzinspolitik durch die Europäische Zentralbank (EZB) und daraus resultierenden Ersparnissen für den Bundeshaushalt hat der Wirtschaftsweise Peter Bofinger mehr staatliche Hilfen für Sparer angemahnt. „Die Bundesregierung sollte schon darüber nachdenken, die Zinseinsparungen den Bürgern zurückzugeben“, sagte Bofinger der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag-Ausgabe).

Dazu regte Bofinger die Ausgabe von Staatsanleihen mit einem Aufschlag von zwei Prozent über den üblichen Marktzins an. Diese Anleihen mit Bindung für die Altersvorsorge könnten „Schäuble-Bonds“ heißen und im Rahmen des Riester-Sparens angeboten werden, schlug Bofinger vor.

Auch für die Riester-Rente selbst müssten die staatlichen Zulagen erhöht werden. „Wir haben doch auch das grundsätzliche Problem, dass die gesetzliche Rentenversicherung in Zukunft deutlich weniger zur Alterssicherung beiträgt, als das jetzt noch der Fall ist“, erläuterte Bofinger. Das sei auch wegen der Demografie unvermeidlich. Deshalb müsse man auch andere Wege gehen.

Eine weitere Möglichkeit sieht Bofinger in der Wiedereinführung der Eigenheimzulage, um die Anschaffung von selbst genutztem Wohneigentum zu fördern. Eine andere Möglichkeit sei, den Sparer-Pauschbetrag zu erhöhen, meinte der Ökonom.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bund-sollte-zinsentlastungen-an-buerger-zurueckgeben-91915.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen