Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

08.02.2015

Bund-Länder-Finanzen Scholz erwartet bis Sommer Einigung

SPD-Politiker plädierte für die Beibehaltung des Solidaritätszuschlags.

Berlin – Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) erwartet bis zum Sommer eine Einigung im Streit um die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen.

„Der Ehrgeiz von Bund und Ländern ist es, bis zum Sommer eine Einigung über den Soli und die Neuordnung des Länderfinanzausgleichs zu erzielen“, sagte Scholz zu „Bild am Sonntag“.

In Anbetracht der Schuldenbremse für die Länderhaushalte plädierte der SPD-Politiker für die Beibehaltung des Solidaritätszuschlags. „Das Aufkommen des Soli wird auch nach 2019 gebraucht. Auch weil dann für alle 16 Bundesländer gilt, dass sie keine neuen Schulden mehr machen dürfen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bund-laender-finanzen-scholz-erwartet-bis-sommer-einigung-78127.html

Weitere Nachrichten

Mesud Barzani 2005

© Helene C. Stikkel / gemeinfrei

Irak Kurden wollen im September über Unabhängigkeit abstimmen

In der Autonomen Region Kurdistan im Irak soll am 25. September ein Unabhängigkeitsreferendum abgehalten werden. Das teilte der Präsident der Region, ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Positionspapier SPD-Ministerien wollen mehr Regeln für die digitale Welt

Im Vorfeld des am Montag startenden Digitalgipfels in Ludwigshafen fordern Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Bundesarbeitsministerin Andrea ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel verurteilt Anschläge in Teheran

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat die Anschläge im iranischen Parlamentsgebäude und auf das Grabmal des Revolutionsführers Chomeini in Teheran verurteilt. ...

Weitere Schlagzeilen