Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

19.08.2016

Bericht Bund gibt 2016 schon 350 Millionen Euro mehr aus als geplant

Chef-Haushälter: Steuereinnahmen kein Grund für neue Ausgabenwünsche.

Düsseldorf – Im laufenden Haushaltsjahr fallen nach Angaben des Chef-Haushälters der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg, bereits außerplanmäßige Mehrausgaben von 350 Millionen Euro an. „Mehrausgaben von rund 350 Millionen Euro im Verteidigungsbereich, bei der Wohnungsbauprämie und wegen der Türkei-Fazilität sind bereits jetzt schon auszumachen – Tendenz steigend mit Blick auf den Jahresabschluss“, sagte Rehberg der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

Rehberg mahnte seine Koalitionskollegen trotz der positiven Entwicklung der Steuereinnahmen im laufenden Jahr zur Sparsamkeit. Denn in den kommenden Jahren werde der Bund zusätzliche Milliarden Euro in die innere Sicherheit investieren müssen.

„Die erfreuliche Entwicklung ist kein Grund, die Ausgabenschleusen zu öffnen“, sagte Rehberg. „Allein im Bereich der inneren Sicherheit könnten durch entsprechende Personalaufstockungen inklusive der Sachkosten Mehrausgaben in Milliardenhöhe anfallen“, sagte Rehberg.

Zudem schloss Rehberg nicht aus, dass Gespräche zu den Bund-Länder-Finanzbeziehungen zu Mehrausgaben für den Bund führen. „Daher sollte auch für jedermann klar sein, dass aus dem Rest der Rücklage sich keine neuen dauerhaften sozialen Leistungen finanzieren lassen“, sagte Rehberg.

Die Steuereinnahmen sind im Juli leicht um 1,9 Prozent nur aufgrund von Sondereffekten gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Zwischen Januar und Juli sind sie bereits insgesamt um 5,8 Prozent gestiegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bund-gibt-2016-schon-350-millionen-euro-mehr-aus-als-geplant-94899.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen