Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bund für Umwelt und Naturschutz hält Atomausstieg bis 2012 problemlos für möglich

© dts Nachrichtenagentur

15.06.2011

Atomausstieg Bund für Umwelt und Naturschutz hält Atomausstieg bis 2012 problemlos für möglich

Berlin – Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hält das von der Bundesregierung vorgesehene Jahr 2022 für den Ausstieg aus der Atomkraft für inakzeptabel. „Das wäre problemlos bis 2012, 2013 möglich, ohne wirtschaftliche Einbußen, ohne soziale Probleme“, sagte Verbandschef Hubert Weiger im Gespräch mit der „Süddeutschen Zeitung“. Der BUND werde weiter für einen früheren Ausstieg streiten: „Bei der Atomenergie sind wir kompromisslos.“

Der Bundesregierung warf Weiger vor, die Gesellschaft nicht ausreichend an der Entscheidung zur Energiewende beteiligt zu haben: „Wenn die Politik einen Konsens will, kann sie den nicht nur mit der Opposition suchen“. Weiger warnte die Grünen vor einem „tiefen Zerwürfnis“, falls sie dem Ausstieg bis 2022 zustimmen sollten. Sein Verband jedenfalls werde weiter gegen den Atomkompromiss kämpfen: „Die größten Fortschritte haben immer diejenigen erreicht, die sich nichts haben gefallen lassen. Deshalb geben wir keine Ruhe.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bund-fuer-umwelt-und-naturschutz-haelt-atomausstieg-bis-2012-problemlos-fuer-moeglich-21732.html

Weitere Nachrichten

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Frank Bsirske Verdi

© Tobias M. Eckrich / CC BY 3.0

Verdi-Chef Bsirske Kritik am Kurs der Grünen

Verdi-Chef Frank Bsirske, selbst Grünen-Mitglied, äußert Kritik am Kurs der Grünen und fordert sie zum Umdenken auf. Bsirske sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Weitere Schlagzeilen