Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lady Gaga

© Yne Van De Mergel / CC BY 2.0

14.08.2013

Bulimie und Magersucht Lady Gaga schert sich eigentlich nicht um ihre Figur

Lady Gaga  fürchtet dass ihre Figur ihre Musik überschatten könnten.

New York – US-Popstar Lady Gaga achtet nach eigenem Bekunden nicht auf ihr Gewicht, fürchtet aber, dass ihre Figur ihre Musik überschattet, sollte sie nicht in Form bleiben. Wie sie in der Radio-Show „KIIS-FM“ sagte, sei dies der einzige Grund, warum sie so schlank sei: „Ich habe mir nie Gedanken um mein Gewicht gemacht – aber andere Leute.“

Nachdem Lady Gaga im letzten Jahr über zehn Kilogramm zugenommen und ein Foto davon online gestellt hatte, stand sie auch öffentlich dazu, dass sie schon seit längerem unter Essstörungen leide. Sie schrieb damals: „Bulimie und Magersucht seit ich 15 bin“.

Lady Gaga führte ihre kurvige Figur wiederum auf das Restaurant ihres Vaters in New York zurück: „Ich liebe es, Pasta zu essen und bin ein italienisches New Yorker Mädchen. Darum bin ich später auch aus New York weggegangen.“ Noch heute nehme sie bei jedem Besuch im Restaurant ihres Vaters fünf Pfund zu, so die Sängerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bulimie-und-magersucht-lady-gaga-schert-sich-nicht-um-ihre-figur-64787.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen