Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Renate Künast fordert Klaus Wowereit heraus

© Deutscher Bundestag / Renate Blanke

21.10.2010

Bürgermeisterwahl in Berlin Renate Künast fordert Klaus Wowereit heraus

Sprecher der Berliner Grünen wollte die Berichte zunächst nicht bestätigen.

Berlin – Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Renate Künast, will offenbar bei der Wahl des Regierenden Bürgermeisters in Berlin gegen Amtsinhaber Klaus Wowereit (SPD) antreten. Das berichten übereinstimmend der RBB, die „taz“, die „Berliner Morgenpost“ und die „Süddeutsche Zeitung“. Künast wolle die Entscheidung demnach bei einer Mitgliederversammlung am 5. November im Berliner Museum für Kommunikation offiziell bekanntgeben.

In den vergangenen Wochen war bereits wiederholt über eine geplante Kandidatur der Grünen-Politikerin spekuliert worden. Der Sprecher der Berliner Grünen, André Stephan, wollte die Berichte zunächst nicht bestätigen. Am 7. November, also zwei Tage nach dem erweiterten „Mitgliederabend mit Renate Künast“, findet ein Landesparteitag der Berliner Grünen statt.

Die Wahlen zum Berliner Parlament finden am 18. September 2011 statt. In Berlin regiert seit 2002 eine rot-rote Koalition. Laut aktuellen Umfragen hätten die Grünen Chancen, bei der Wahl 2011 stärkste Kraft in der Hauptstadt zu werden und mit Künast somit die Regierende Bürgermeisterin zu stellen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/buergermeisterwahl-in-berlin-kuenast-fordert-wowereit-heraus-16418.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen