Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bürgerinitiative und Kachelmann streiten weiter

© dapd

17.02.2012

"Sauberer Himmel" Bürgerinitiative und Kachelmann streiten weiter

“Neonazis und Verrückte” – Frei erfundene Idee von “Verschwörungstheoretikern”.

Berlin – Eine umstrittene Äußerung von Wettermoderator Jörg Kachelmann über Anhänger einer Theorie über sogenannte Giftwolken beschäftigt ab Freitag eine Zivilkammer des Berliner Landgerichts. Der 53-Jährige hatte gesagt, man habe es mit “Neonazis und Verrückten” zu tun. Die Bürgerinitiative “Sauberer Himmel” vertritt umstrittene Ansichten zu sogenannten Chemtrails. Mit einstweiliger Verfügung hatte das Landgericht Berlin im Oktober vergangenen Jahres Kachelmann diese Äußerung untersagt, weil sie nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt sei. Dagegen legte Kachelmann Widerspruch ein.

Die klagende Bürgerinitiative ist der Auffassung, dass das Wetter beeinflusst und kontrolliert wird. Kondensstreifen am Himmel sind ihrer Ansicht nach Giftwolken, die künstlich zur Klimaveränderung erzeugt würden. In mehreren Internetvideos hatte Kachelmann diese Ansichten als frei erfundene Idee von “Verschwörungstheoretikern” bezeichnet, die Menschen Angst machen wollten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/buergerinitiative-und-kachelmann-streiten-weiter-40494.html

Weitere Nachrichten

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Weitere Schlagzeilen