Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

10.01.2015

Bündnis gegen Terror Gabriel-Vorstoß stößt auf breite Zustimmung

Breite Zustimmung für gemeinsame Kundgebung.

Berlin – Das von Bundeswirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel angeregte Anti-Terror-Bündnis für Frieden und Toleranz stößt bei Parteien und Verbänden auf breite Zustimmung.

Wie „Bild“ (Samstag) berichtet, haben neben FDP, Linken, Grünen und CDU auch Verbände aus Wirtschaft, Medien und Kultur einer gemeinsamen Kundgebung für Frieden und Toleranz zugestimmt.

Am Wochenende wolle man sich auf Ort und Termin einer Groß-Demonstration in der Hauptstadt verständigen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise. Die CSU teilte mit, sie werde bis Montag über eine Teilnahme entscheiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/buendnis-gegen-terror-gabriel-vorstoss-stoesst-auf-breite-zustimmung-76493.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen