Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.04.2010

Bsirske bezeichnet Tarifspaltung als “unsozial” und “willkürlich”

Berlin – Frank Bsirske hat die Tarifspaltung in Deutschland als unsozial und willkürlich kritisiert. „Die nach 20 Jahren nicht mehr so neuen Bundesländer sind keine Entwicklungszonen, sondern längst attraktive Standorte – für hochspezialisierte Industrien ebenso wie für äußerst qualifizierte Dienstleistungen“, schreibt Bsirske in einem Beitrag für den Tagesspiegel.

Neben der gleichen Bezahlung für gleiche Arbeit fordert Bsirske ein einheitliches Rentenrecht in beiden Landeshälften. Zugleich verteidigte Bsirske die Zustimmung der Gewerkschaft zu unterschiedlichen Mindestlöhnen für Pflegekräfte in Ost und West von Ende März. Die Gewerkschaft stehe oft genug vor dem Dilemma, entweder zu speziellen „Ost-Tarifen“ Ja zu sagen oder gar keine Mindestbedingungen vereinbaren zu können und die Beschäftigten damit der Willkür ihrer Arbeitgeber auszuliefern, so der Vorsitzende.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bsirske-bezeichnet-tarifspaltung-als-unsozial-und-willkuerlich-9234.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Wahltrend Union verliert – SPD stabilisiert sich

Die SPD verliert im stern-RTL-Wahltrend nicht weiter an Zustimmung und kann sich bei 25 Prozent stabilisieren, während die Union aus CDU und CSU im ...

Finanzamt Frankfurt

© Peng / CC BY-SA 3.0

Umfrage Arbeitnehmer warten im Schnitt 47 Tage auf den Steuerbescheid

Deutsche Arbeitnehmer müssen im Schnitt 47 Tage warten, bis das Finanzamt ihre Steuererklärung bearbeitet hat. "Wie schnell der Steuerbescheid kommt, hängt ...

Helfer in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Interne BAMF-Untersuchung Viele Mängel bei Asylverfahren

Die interne Überprüfung von Asylentscheidungen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat in vielen Fällen Mängel festgestellt. Das ...

Weitere Schlagzeilen