Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bsirske bekräftigt Forderung nach 6,5% mehr Geld

© dapd

27.03.2012

Tarife Bsirske bekräftigt Forderung nach 6,5% mehr Geld

Kundgebung in Saarbrücken.

Saarbrücken – Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat ver.di-Chef Frank Bsirske die Forderungen der Gewerkschaften nach 6,5 Prozent mehr Lohn, mindestens jedoch 200 Euro, bekräftigt. Die Schere zwischen den Einkommen im öffentlichen Dienst und in der Privatwirtschaft habe sich in den vergangenen Jahren immer weiter geöffnet, sagte Bsirkse vor rund 5.500 Teilnehmer einer Kundgebung am Dienstag in Saarbrücken. Das bisherige Arbeitgeberangebot wies der Gewerkschaftschef als „programmierten Reallohnverlust“ zurück.

Bsirske bezeichnete es als „Gebot der sozialen Gerechtigkeit und der ökonomischen Vernunft“, den Forderungen der Gewerkschaft Rechnung zu tragen. Denn nur so könne auch die Binnennachfrage wieder angekurbelt werden. Nach Gewerkschaftsangaben waren am Dienstag im Saarland etwa 6.000 Beschäftigte dem Aufruf zu einem ganztägigen Warnstreik gefolgt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bsirske-bekraeftigt-forderung-nach-65-mehr-geld-47763.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen