Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.02.2011

Brutale Zusammenstöße zwischen Demonstrierenden in Alexandria

Alexandria – Nach der Fernsehansprache des ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak ist es am späten Dienstagabend in Alexandria zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Demonstranten gekommen. Wie auf Live-Bildern des Fernsehsenders „Al-Dschasira“ zu sehen war, gerieten dabei offenbar Anti-Mubarak-Demonstranten und Protestierende, die für die Regierung auf die Straße gegangen waren, aneinander.

Die Menschen warfen mit Steinen und sollen auch mit Messern bewaffnet sein. Das Militär versucht die Ausschreitungen durch das Auffahren von Panzern zu unterbinden. Es waren auch Schüsse zu hören. Über mögliche Verletzte gibt es noch keine Informationen. Die Schüsse waren aber offenbar nicht auf die Demonstranten gerichtet.

Mubarak hatte zuvor angekündigt, bis zur Präsidentenwahl im September im Amt bleiben zu wollen. Regierungsgegner fordern jedoch den sofortigen Rücktritt des 82-Jährigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/brutale-zusammenstoesse-zwischen-demonstrierenden-in-alexandria-19423.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen