Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Brüssel begrüßt kroatisches Ja zu EU-Beitritt

© AP, dapd

23.01.2012

Referendum Brüssel begrüßt kroatisches Ja zu EU-Beitritt

Van Rompuy und Barroso sehen gute Nachricht für die gesamte Balkanregion.

Brüssel – Brüssel hat Kroatien zu seinem Ja in einem Referendum über einen EU-Beitritt beglückwünscht. Die Mitgliedschaft werde dem Land neue Chancen eröffnen, teilten EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy und EU-Kommissionspräsident Jos Manuel Barroso in einer gemeinsamen Erklärung mit. Bereits am Sonntagabend hatte Brüssel das kroatische Votum als gute Nachricht für die gesamte Balkanregion bezeichnet.

Auch die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton zeigte sich mit dem Ergebnis der Volksabstimmung zufrieden. “Ich glaube, es wird uns eine große Freude sein, die kroatische Außenministerin im Rat für Auswärtige Angelegenheiten zu haben”, sagte sie. Am Montag nahm ihre kroatische Kollegin Vesna Pusic dann erstmals am Treffen der EU-Außenminister teil.

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) wertete den positiven Ausgang des kroatischen EU-Referendums und den geplanten Beitritt als Zeichen dafür, dass die EU weiter für neue Mitglieder offen sei. Er freue sich “von Herzen darüber, dass in Kroatien eine so große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger sich für die Europäische Union entschieden” habe, sagte Westerwelle am Montag in Brüssel. Kroatien gehöre zu Europa. “Und Europa wird durch Kroatien ein Stück reicher, vielfältiger und auch ein Stück stärker.” Zudem zeige die für Juli geplante Aufnahme des Landes, “dass die Europäische Union es mit den Beitrittsperspektiven ernst meint”, betonte er.

Auch der neue EU-Parlamentspräsident Martin Schulz begrüßte das positive Votum der Kroaten. “Das ist ein positives Signal sowohl für das Land als auch die Europäische Union”, sagte er am Montag dem RBB-Inforadio. Besonders für die krisengeschüttelte Balkanregion sei die EU-Integration ein wichtiger Schritt. Schulz sprach von einer “ökonomischen, aber auch friedensbildenden Maßnahme.”

Die Wähler in Kroatien hatten sich am Sonntag in einem Referendum mit einer Mehrheit von etwa 66 Prozent für den im Juli 2013 geplanten EU-Beitritt ausgesprochen. Das Land wird dann das 28. Mitglied der Europäischen Union.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/brussel-begrust-kroatisches-ja-zu-eu-beitritt-35774.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen