Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

09.06.2015

SPD Steinmeier will nach Kuba reisen

Er sei froh über die „Überwindung des Stillstands zwischen den USA und Kuba“.

Brüssel – Außenminister Frank-Walter Steinmeier will in der zweiten Hälfte des Jahres nach Kuba reisen. Beim Außenministertreffen zwischen der EU und lateinamerikanischen Staaten am Dienstag in Brüssel nahm Steinmeier eine entsprechende Einladung seines kubanichen Amtskollegen Bruno Rodríguez an. Er sei froh über die „Überwindung des Stillstands zwischen den USA und Kuba“, so Steinmeier.

In den aktuellen Krisenzeiten sei es wichtig, Signale der Entspannung und Deeskalation zu erhalten. „Ich will sehr hoffen, dass diese Entspannung ausstrahlt auf die gesamte Region Mittel- und Südamerikas.“

Im Dezember hatten die USA angekündigt, nach mehr als 50 Jahren diplomatischer Eiszeit Verhandlungen über eine Normalisierung der Beziehungen mit Kuba aufnehmen zu wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-steinmeier-will-nach-kuba-reisen-84684.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen