Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

26.07.2015

Konsultation Nato-Rat tritt auf Bitten der Türkei zusammen

Die Alliierten sollen über die unternommenen Maßnahmen informiert werden.

Brüssel – Nach Luftangriffen auf Ziele der Miliz „Islamischer Staat“ und der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak hat die Türkei um ein Treffen des Nato-Rat gebeten. Am Dienstag solle der Rat zu Konsultation gemäß Artikel Vier der Atlantik-Charta zusammentreten.

„Die Türkei hat unter dem Eindruck der terroristischen Angriffe der letzten Tage um das Treffen ersucht und um die Alliierten über unternommene Maßnahmen zu informieren“, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Am Freitag hatte die türkische Luftwaffe Angriffe auf Ziele im Nordirak geflogen. In der Grenzregion zu Syrien, die gegenwärtig vom IS kontrolliert wird, kam es daraufhin zu Gefechten. Die PKK kündigte in Reaktion auf die Angriffe den seit 2013 geltenden Waffenstillstand auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-nato-rat-tritt-auf-bitten-der-tuerkei-zusammen-86613.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen