Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jean-Claude Juncker

© European People`s Party, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

04.03.2014

Mindesteinkommen Juncker will sozialeres Europa

„Ich bin überzeugt, dass Europa Mindestlöhne braucht.“

Brüssel – Der frühere Premierminister Luxemburgs, Jean-Claude Juncker, will als EU-Kommissionspräsident die soziale Dimension Europas stärken. „Ich bin überzeugt, dass Europa Mindestlöhne braucht“, sagte Juncker der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

„Außerdem muss es in jedem EU-Land ein Mindesteinkommen geben, wenn wir das Vertrauen der Menschen in das europäische Projekt zurückgewinnen wollen“, so der Favorit auf die Spitzenkandidatur der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl Ende Mai.

Manchen Maßnahmen in der Vergangenheit habe die soziale Balance gefehlt. „Wir müssen das Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher Effizienz und sozialer Solidarität wieder herstellen – ohne eine der beiden Seiten zu stark zu betonen. Europa braucht ökonomische und soziale Harmonie“, so Juncker.

Die Europäische Volkspartei (EVP) benennt am 7. März in Dublin ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl. Neben Juncker hat sich auch EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier beworben. Die EU-Sozialdemokraten gehen mit Martin Schulz ins Rennen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-juncker-will-sozialeres-europa-69697.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen