Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

11.01.2015

Nach Anschlag in Paris EU verschärft Anti-Terror-Regeln

Damit wolle man gemeinsam gegen den Terror vorgehen.

Brüssel – Die Innenminister der Europäischen Union haben als Reaktion auf die Terror-Anschläge von Paris ein umfangreiches Sicherheitspaket beschlossen. Damit wolle man gemeinsam gegen den Terror vorgehen.

Das Schengener Informationssystem soll erweitert werden, um Syrien-Rückkehrer zu identifizieren. Zudem soll die Zusammenarbeit mit jenen Ländern verstärkt werden, durch die Menschen reisen, um sich der radikal-sunnitischen Miliz „Islamischer Staat“ anzuschließen.

Weiterhin forderten die Minister, den bereits beschlossenen Austausch von Fluggastdaten innerhalb Europas schneller umzusetzen. Zudem soll auch im Internet der Kampf gegen den Terror verstärkt werden, dazu wolle man verstärkt mit Providern zusammenarbeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-eu-verschaerft-anti-terror-regeln-76535.html

Weitere Nachrichten

Katar Doha

© Sebbe xy / CC BY-SA 3.0

Debatte um WM in Katar Linke warnt vor milliardenschweren Klagen

Die Partei Die Linke warnt vor den Konsequenzen, die eine Absage der Fußball-WM 2022 in Katar nach sich ziehen würde. Im Gespräch mit der "Neuen ...

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag in London EVP-Fraktionschef Weber für europäisches Terrorabwehrzentrum

Der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), hat nach den jüngsten Anschlägen in Großbritannien die Errichtung ...

Wolfgang Bosbach

© über dts Nachrichtenagentur

Bosbach Ausländer mit ungeklärter Identität an der Grenze zurückweisen

CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat Sicherheitsverschärfungen an den deutschen Grenzen gefordert: "Wir sollten niemanden einreisen lassen mit völlig ...

Weitere Schlagzeilen