Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

08.10.2014

EU Parlamentarier lehnen Kommissionskandidatin Bratusek ab

Bratusek habe die Parlamentarier nicht überzeugen können.

Brüssel – EU-Parlamentarier haben die designierte EU-Kommissarin Alenka Bratusek abgelehnt. Abgeordnete der Ausschüsse für Umwelt und Industrie stimmten mit großer Mehrheit gegen die Slowenin, so ein Sprecher der Europäischen Volkspartei am Mittwoch mit.

Bratusek habe die Parlamentarier bei ihrer Anhörung am Montag nicht überzeugen können. Zudem wird ihr vorgeworfen, sich selbst für den Posten nominiert zu haben, Bratusek weist die Vorwürfe jedoch zurück.

Der künftige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte Bratusek als Vizepräsidentin für den Bereich Energieunion und Klimaschutz vorgeschlagen.

Bevor im Plenum über die neue Kommission abgestimmt werden kann, müssen die zuständigen Ausschüsse des EU-Parlaments zunächst den einzelnen Bewerbern zustimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-eu-parlamentarier-lehnen-kommissionskandidatin-bratusek-ab-73307.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen