Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

05.04.2019

EU-Wettbewerbshüter Illegale Absprachen bei Daimler, BMW und VW

Den Autokonzernen droht eine Strafe in Milliardenhöhe.

Brüssel – Die deutschen Autokonzerne Daimler, BMW und Volkswagen haben laut Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen zu Technologien der Abgasreinigung getroffen.

Die Autohersteller hätten von 2006 bis 2014 gegen die EU-Kartellvorschriften verstoßen, „indem sie sich darauf verständigten, den Wettbewerb bei der Entwicklung von Technologien zur Reinigung der Emissionen von Diesel- und Benzin-Pkw einzuschränken“, teilte die EU-Kommission auf Basis des vorläufigen Ermittlungsergebnisses am Freitag in Brüssel mit.

Zudem sei die Kommission der vorläufigen Ansicht, dass „das Verhalten der Automobilhersteller darauf abzielte, den Innovationswettbewerb bei diesen beiden Abgasreinigungssystemen einzuschränken, und den Verbrauchern somit die Möglichkeit verwehrte, umweltfreundlichere Fahrzeuge zu kaufen, obwohl die Automobilhersteller über die entsprechende Technologie verfügten“, hieß es weiter.

Diese Untersuchung sei auf eine mutmaßliche Zuwiderhandlung gegen die Wettbewerbsvorschriften beschränkt. Sie erstrecke sich nicht auf mögliche Verstöße gegen Umweltvorschriften, hieß es.

Die betroffenen Unternehmen könnten zu den Vorwürfen noch Stellung nehmen und eine mündliche Anhörung beantragen, um Vertretern der Kommission und der nationalen Wettbewerbsbehörden ihren Standpunkt darzulegen, hieß es weiter. Den Autokonzernen droht eine Strafe in Milliardenhöhe.

Die EU-Kommission hatte die formelle Untersuchung im September 2018 eingeleitet, nachdem sie bereits im Oktober 2017 Voruntersuchungen bei den Autobauern durchgeführt hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-eu-kommission-wirft-daimler-bmw-und-vw-illegale-absprachen-vor-109776.html

Weitere Meldungen

Stahlproduktion

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Produktion im Februar leicht gestiegen

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im Februar 2019 leicht gestiegen. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) vom ...

Dächer von Berlin-Kreuzberg

© über dts Nachrichtenagentur

IW-Immobilienökonom Enteignungsdebatte „Tabubruch“

Der Immobilienökonom beim Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln, Michael Voigtländer, hat die Debatte um Enteignungen großer Immobilienunternehmen in ...

Bayer

© über dts Nachrichtenagentur

Schadenersatzklagen Bayer-Vorstand fürchtet Missachtung wissenschaftlicher Gutachten

Angesichts einer Vielzahl von Schadenersatzklagen gegen den Chemiekonzern Bayer nach der Monsanto-Übernahme warnt Bayer-Vorstandsmitglied Liam Condon ...

BVMW Mittelstand fürchtet wachsende Europaskepsis

Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), sorgt sich um eine wachsende Europaskepsis. Dies mache ihm "große Sorge", ...

Galeria Karstadt Kaufhof Fanderl schließt Filialen von Saks Off 5th

Vorstandschef Stephan Fanderl greift bei Galeria Karstadt Kaufhof durch. Die sechs Filialen der Kette Saks Off 5th in Deutschland "werden nicht ...

Ifo-Chef Schwäche der Industrie „besorgniserregend“

Der Chef des Münchener Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hält die anhaltende Schwäche der deutschen Industrie für "erstaunlich und besorgniserregend". "Das ist ...

Bericht Mängel an Schweißnähten bei ICE-4-Zügen

An den neuen ICE-4-Zügen gibt es laut eines Zeitungsberichts erhebliche Mängel an Schweißnähten. Das bestätigte das Eisenbahn-Bundesamt den Zeitungen des ...

Monsanto-Übernahme Bayer-Aufsichtsratschef weist Vorwürfe zurück

Der Aufsichtsratschef von Bayer, Werner Wenning, gibt dem Vorstand volle Rückendeckung und weist Vorwürfe über eine mangelnde Prüfung der ...

Europawahl NRW-Unternehmensverbandschef besorgt

Arndt Kirchhoff, Präsident der NRW-Unternehmensverbände, ist vor der anstehenden Europawahl besorgt. "Wenn wir es nicht schaffen, die Menschen zur Wahl zu ...

Deutsche Bahn Pofalla rechnet mit mehr Geld vom Bund

Die Züge im Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) sind im März wieder unpünktlicher geworden. "Wir hatten im Februar eine Quote von 80 Prozent, im März lagen ...

Bilanzfälschungen Wirecard weist Manipulationsvorwürfe zurück

Der DAX-Konzern Wirecard, der zuletzt wegen angeblicher Bilanzfälschungen massiv unter Druck geraten war, müht sich um Entwarnung. "Wir betrachten diese ...

Auswertung 5G-Auktion steht vor dem Abschluss

Die Versteigerung für den 5G-Mobilfunk könnte bald zu Ende sein. Die beteiligten Unternehmen sind sich weitgehend einig, wie eine Auswertung des ...

Düsseldorf Kapazitätserweiterung am Flughafen verzögert sich

Der Flughafen Düsseldorf rechnet damit, dass die umstrittene Kapazitätserweiterung sich erheblich länger verzögert als bisher angenommen. Die ...

Europa-Chef von JP Morgan Bankenfusionen „unausweichlich“

Der Chef des Europageschäfts der US-Großbank JP Morgan, Vis Raghavan, hat sich für europäische Bankenfusionen ausgesprochen. "Eine europäische ...

Bericht Mittelstand stemmt sich dem Abschwung entgegen

Die Umsätze von kleineren und mittelgroßen Firmen sind im abgelaufenen Geschäftsjahr um 5,5 Prozent gegenüber dem Rekordjahr 2017 gestiegen. Der Gewinn vor ...

Bericht Stromnetzbetreiber fordern Anpassungen beim Netzausbaugebiet

Die Betreiber deutscher Stromübertragungsnetze äußern Unmut und fordern Anpassungen bei der Förderung von neuen Windkraftwerken. Das berichtet das ...

Konjunkturschwäche Gesamtmetallchef macht GroKo verantwortlich

Vor der Eröffnung der größten Industriemesse der Welt in Hannover geht der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Rainer Dulger, hart mit der ...

Auseinandersetzungen Eigentümerfamilie von C&A streitet um Neuausrichtung

In der Familie Brenninkmeijer, dem Clan hinter dem Textilunternehmen C&A, ist ein Streit entbrannt. Darüber berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen ...

Kooperationen Amazon denkt über Auslieferung per Taxi nach

Um für mehr Effizienz auf der sogenannten letzten Meile zu sorgen, denkt der Chef von Amazon Deutschland, Ralf Kleber, auch über neue Kooperationen nach. ...

Foodwatch Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen schwer zu bekommen

Zahlreiche Behörden in Deutschland verweigern laut der Verbraucherorganisation Foodwatch die Herausgabe der Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen, obwohl ...

Angebliche Bilanzmanipulationen Wirecard klagt gegen „Financial Times“ und einen Journalisten

Im Streit über angebliche Bilanzmanipulationen geht der Zahlungsdienstleister Wirecard aus Deutschland in die Offensive. "Die aktuelle Berichterstattung ...

Auswertung Jedes zweite Elektroauto stammt von heimischen Herstellern

Von den rund 80.000 reinen Elektroautos stammt in Deutschland 2018 mehr als die Hälfte von deutschen Herstellern. Der Anteil betrage 53,4 Prozent, ...

Statistisches Bundesamt Einzelhandelsumsatz im Februar gestiegen

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Februar 2019 preisbereinigt 4,7 Prozent und nominal 5,5 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. ...

Britische Handelskammer Unternehmen sind „paralysiert“

Im Hinblick auf die Unsicherheiten ob der Brexit mit einem harten Schnitt oder doch mit einem Abschiedsvertrag mit der EU zustande kommt, stellt der ...

Umfrage Deutsche von Bankenfusion nicht begeistert

Die Deutschen sind von einer Bankenfusion nicht begeistert. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für "Bild" (Freitagausgabe) sind die ...

Bericht Fondsgesellschaft Amundi zeigt Interesse an DWS

Die französische Fondsgesellschaft Amundi bringt sich als potenzieller Interessent für den deutschen Marktführer DWS ins Spiel. "Amundis Geschichte ist ...

Neuer Spitzenwert Bahn meldet neuen Fahrgastrekord im Fernverkehr

Die Zahl der Reisenden im Fernverkehr der Deutschen Bahn ist im vergangenen zum vierten Mal in Folge deutlich gestiegen. Rund 148 Millionen Fahrgäste ...

Statistisches Bundesamt Weniger Gründungen größerer Betriebe

Im Jahr 2018 sind in Deutschland rund 122.700 Betriebe gegründet worden, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung ...

Andeutungen Condor-Chef ermuntert Lufthansa zu Übernahme-Verhandlungen

Der Chef der Fluggesellschaft Condor, Ralf Teckentrup, kann sich eine Übernahme seiner Airline durch die deutsche Lufthansa vorstellen. Er könne diese ...

Reisezeit Condor-Chef erwartet erneute Beeinträchtigungen im Flugverkehr

Condor-Chef Ralf Teckentrup erwartet auch für dieses Jahr wieder Beeinträchtigungen im Flugverkehr während der Reisezeit. Bei den Sicherheitskontrollen an ...

Waffenexporte nach Saudi-Arabien IG Metall erhöht Druck auf GroKo

Im Streit um Waffenexporte nach Saudi-Arabien erhöht die IG Metall den Druck auf die Große Koalition, eine langfristige Lösung im Sinne der Beschäftigten ...

Commerzbank Betriebsrat verlangt Ende von Banken-Fusionsgesprächen

Der Gesamtbetriebsrat der Commerzbank hat den Vorstand aufgefordert, die Sondierungsgespräche über eine Fusion mit der Deutschen Bank abzubrechen. "Treffen ...

Union Investment Übernahme-Gefahr bei Bayer wächst

Der Bayer-Aktionär Union Investment fürchtet, dass Bayer bei anhaltend niedrigen Kursen zum Übernahme-Kandidaten wird. "Sollte der Kurs auf Dauer bis ins ...

Weitere Nachrichten