Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

14.07.2017

Abgas-Skandal EU-Industriekommissarin begrüßt Pläne zur Diesel-Nachrüstung

„Besser spät als nie.“

Brüssel – EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska begrüßt die Pläne der Autohersteller, ältere Diesel-Fahrzeuge nachzurüsten. „Ich sehe, dass die Industrie langsam die kollektive Verantwortung für den Abgasskandal übernimmt. Besser spät als nie“, sagte sie der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe).

Vertreter der deutschen Auto-Industrie hatten in der vergangenen Woche mit dem Vize-Präsidenten der EU-Kommission, Jyrki Katainen, über Nachrüstungen älterer Diesel-Fahrzeuge gesprochen.

Die polnische Kommissarin fordert diese Lösung seit Langem. „Wir müssen so schnell wie möglich nicht-zulässige Fahrzeuge aus dem Umlauf nehmen“, sagte Bienkowska der Zeitung. „Außerdem braucht es zusätzliche freiwillige Maßnahmen der Automobilhersteller, um schnell die Stickoxidemissionen der bestehenden Dieselflotte in Europa zu reduzieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-eu-industriekommissarin-begruesst-plaene-zur-diesel-nachruestung-99344.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

EU Briten sollen EMA-Umzug aus London zahlen

Großbritannien muss sich bei den Brexit-Verhandlungen mit der EU auf hohe Geldforderungen der Europäer einstellen. Allein für den Umzug der bisher in ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Erneut Bundestagsabgeordneten Soldaten-Besuch verweigert

Die Türkei verweigert erneut Bundestagsabgeordneten den Besuch von Bundeswehr-Soldaten. Diesmal geht es um den Luftwaffen-Standort Konya, berichtete das ...

Claudia Roth

© über dts Nachrichtenagentur

Roth Export von Rüstungsgütern in die Türkei sofort stoppen

Anlässlich des Jahrestags des gescheiterten Putschs in der Türkei hat Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) ein sofortiges Ende von ...

Weitere Schlagzeilen