Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

14.02.2011

Brüderle will bis Jahresende Konzept für Mehrwertsteuerreform

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat bis Jahresende ein Konzept zur Reform der Mehrwertsteuer in Aussicht gestellt. In einem Interview mit Onlineausgabe der „Bild-Zeitung“ sagte Brüderle: „Bis Ende 2011 kann ein Reformkonzept stehen.“ Der Minister betonte, es müsse „eine Flurbereinigung bei den Steuersätzen“ geben. „Es ist unverständlich, dass zum Beispiel ein Apfel mit sieben Prozent besteuert wird, der Apfelsaft dagegen mit 19 Prozent. Da müssen wir Klarheit schaffen, aber ohne insgesamt die Steuerlast zu erhöhen.“

Ob auch der 2010 gesenkte Mehrwertsteuersatz für Hotelübernachtungen zur Disposition steht, ließ Brüderle offen: „Es geht nicht um Einzelmaßnahmen, sondern um die Umsatzsteuerstruktur insgesamt.“ Er wolle der Regierungskommission nicht vorgreifen.

Die Kommission zur Reform der Mehrwertsteuer will am 23. Februar das erste Mal tagen. Zu den Mitgliedern zählen neben Brüderle unter anderem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruederle-will-bis-jahresende-konzept-fuer-mehrwertsteuerreform-20046.html

Weitere Nachrichten

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Frank Bsirske Verdi

© Tobias M. Eckrich / CC BY 3.0

Verdi-Chef Bsirske Kritik am Kurs der Grünen

Verdi-Chef Frank Bsirske, selbst Grünen-Mitglied, äußert Kritik am Kurs der Grünen und fordert sie zum Umdenken auf. Bsirske sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Weitere Schlagzeilen