Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Brüderle sieht S&P-Herabstufung gelassen

© dapd

14.01.2012

Rating Brüderle sieht S&P-Herabstufung gelassen

Die deutsche AAA-Bewertung sieht er nach der Neubewertung nicht gefährdet.

Jena – Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Bundestag, Rainer Brüderle, hat gelassen auf die Herabstufung Frankreichs und anderer Eurostaaten durch die Ratingagentur Standard & Poor’s reagiert. “Man darf das nicht überbewerten”, sagte Brüderle am Samstag am Rande einer FDP-Veranstaltung in Jena. “Wir machen ja keine Politik für die Ratingagenturen.” Er verwies darauf, dass auch Industrieländer wie Japan oder die USA nicht mehr mit der Bestnote AAA bewertet werden.

Trotzdem gelte es nach der Entscheidung von S&P umso mehr, einen neuen Stabilitätspakt für Europa auf den Weg zu bringen. “Und da ist es gut, dass Europa jetzt der deutschen Stabilitätskultur folgt”, sagte er.

Die deutsche AAA-Bewertung sieht Brüderle nach der Neubewertung nicht gefährdet. “Da wackelt überhaupt nichts”, sagte er. S&P hatte am Freitag bekanntgegeben, Frankreich und Österreich die Bestnote AAA zu entziehen und fortan nur noch mit AA+ zu bewerten. Die Kreditwürdigkeit Italiens wurde um zwei Stufen abgewertet: von A auf BBB+. Insgesamt stufte die Ratingagentur neun Staaten schlechter ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruderle-sieht-sp-herabstufung-gelassen-34073.html

Weitere Nachrichten

CDU-Flaggen

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Wirtschaftsrat will von künftiger Regierung Strukturreformen

Der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, Werner Bahlsen, fordert von einer künftigen Bundesregierung Strukturreformen und weniger soziale Wohltaten. "Es ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Bezieher von Elterngeld 2016 gestiegen

Im Jahr 2016 haben 1,64 Millionen Mütter und Väter Elterngeld bezogen: Das waren fünf Prozent mehr als im Jahr 2015, teilte das Statistische Bundesamt am ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Weitere Schlagzeilen