Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bruce Willis muss sich durch Sprung von Rolltreppe retten

© U.S. Army / Thomas Day

08.10.2010

Bruce Willis Bruce Willis muss sich durch Sprung von Rolltreppe retten

New York – US-Schauspieler Bruce Willis hat eine filmreife Szene am eigenen Leib erlebt, als er sich am vergangenen Sonntag durch einen Sprung von einer außer Kontrolle geratenen Rolltreppe retten musste.

Wie die „New York Post“ berichtet, war der „Stirb Langsam“-Star zusammen mit seinem Pressesprecher Paul Bloch auf dem Weg zu einer Vorführung seines neuen Films „Red“ im Museum of Modern Art in New York, als die Rolltreppe plötzlich beschleunigte und unter den Menschen Panik ausbrach.

„Frauen fingen an zu schreien und eine Person sprang in hohem Bogen herunter und landete dabei fast auf Bruce“, berichtet ein Zeuge. Bloch erklärte, Willis hätte springen müssen, um Verletzungen zu vermeiden.

Dem 55-Jährigen Bruce Willis gelang im Jahr 1988 der Durchbruch mit dem ersten Teil der „Stirb Langsam“-Reihe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruce-willis-muss-sich-durch-sprung-von-rolltreppe-retten-16086.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen