Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.12.2009

Britischer Priester rät in Notlagen zum Diebstahl

London – Ein Priester aus North Yorkshire im Nordosten Großbritanniens hat Aufsehen erregt, indem er seiner Gemeinde zum Diebstahl geraten hat. „Als christlicher Priester rate ich zum Ladendiebstahl“, soll der Geistliche nach Berichten der britischen BBC am Sonntag gepredigt haben. Da den Hilfebedürftigen oftmals keine andere Wahl bliebe, als kriminell zu werden, sollten sie zudem lieber bei großen Unternehmen als bei kleinen Geschäften stehlen. Im Interview mit BBC Radio erklärte der Priester später, dass er mit seiner Aufforderung, auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen und die Menschen zu Spenden bewegen wollte. Der Erzbischof von York erklärte, der Priester habe wichtige soziale Probleme angesprochen, allerdings sei Ladendiebstahl nicht geeignet, diese Probleme zu überwinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/britischer-priester-raet-in-notlagen-zum-diebstahl-5158.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen