Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.03.2010

Britische Wissenschaftler lesen Gedanken

London – Britische Wissenschaftler haben mithilfe von Gehirnscannern menschliche Erinnerungen rekonstruiert. Um zu sehen wie genau die Informationen sein können, haben die Wissenschaftler des University College in London zehn Probanden drei Filme vorgespielt. Die siebensekündigen Szenen zeigen alltägliche Situationen, die den Probanden 15 mal gezeigt wurden. Mittels Magnet-Tomographie scannten die Wissenschaftler die Gehirne der Teilnehmer, während diese sich an einen der Filme erinnerten. Ein Computeralgorithmus erkannte die Aktivitäten der Gehirne beim erinnern der verschiedenen Szenen. Mit diesem Muster konnten die Forscher genau sagen, welcher Film während des Scannens erinnert wird. Martin Chadwick, Forscher am University College London, sieht in den Ergebnissen einen Hinweis darauf, dass Erinnerungen in einem regelmäßigen Muster aufgezeichnet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/britische-wissenschaftler-lesen-gedanken-8213.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen