Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sängerin hasste das Leben im Rampenlicht

© bang

30.09.2011

Amy Winehouse Sängerin hasste das Leben im Rampenlicht

Amy Winehouse wollte angeblich nie berühmt werden.

Die britische Soulsängerin, die im Juli im Alter von nur 27 Jahren verstarb, soll sich laut ihrer Patentochter Dionne Bromfield nie mit ihrem Erfolg zurecht gefunden haben. Deshalb habe sie zuletzt mehr Zeit darin investiert, ihren 15-jährigen Schützling und dessen Musikkarriere zu unterstützen. „Ohne Amy wäre ich nicht da, wo ich heute bin“, so das Nachwuchstalent. „Amy wollte mir nie etwas wegnehmen. Der einzige Auftritt, den sie mit mir gemacht hat, war bei ‚Strictly Come Dancing‘. „Sie wollte, dass die Aufmerksamkeit auf mir liegt, sie selbst wollte sie nicht.“

Während Winehouse lange Zeit mit Drogen- und Alkoholproblemen kämpfte, ist Bromfield sich sicher, dass sie nicht dieselben Fehler wie ihre Patentante machen wird. „Ich bin ein cleveres Mädchen“, beteuert die junge Musikerin. „Ich weiß, was richtig ist und was falsch; und ich habe meine Mutter, die ein Auge auf mich hat. Sie ist meine größte Stütze und weist mich in meine Schranken, wenn ich mal über die Stränge schlage.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/britische-soulsaengerin-amy-winehouse-hasste-das-leben-im-rampenlicht-28914.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen