Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Britische Sängerin Cheryl Cole wäre gern mit Britney Spears befreundet

© Universal Music

22.08.2011

Cheryl Cole Britische Sängerin Cheryl Cole wäre gern mit Britney Spears befreundet

London – Die britische Sängerin Cheryl Cole wäre gern „wie eine große Schwester“ für Britney Spears gewesen. Das sagte ein Vertrauter der Sängerin dem „Sunday Mirror“. Cole denke sie hätte Spears helfen können als diese 2007 öffentlich einen Nervenzusammenbruch hatte und sich den Kopf rasierte, sagte ihr ehemaliger Aufpasser Craig Balkam.

„Sie redete oft über Britney Spears. Sie sagte immer wieder, dass sie ihr helfen wolle und dass sie wie eine große Schwester für sie sein könne und ihr helfen könne wieder normal zu werden nach all den Eskapaden“, so Balkam.

Cheryl Cole war durch die britische Version der Casting-Show „Popstars“ bekannt geworden. Sie wurde für die Gewinnerband „Girls Aloud“ mit aufgewählt. Nach dem Aus der Gruppe startete sie eine Solo-Karriere.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/britische-saengerin-cheryl-cole-waere-gern-mit-britney-spears-befreundet-26463.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen